Erste Zählung: 41 Jungstörche im burgenländischen Rust

Im burgenländischen Rust freut man sich in diesem Frühjahr über besonders zahlreichen Nachwuchs bei den Störchen.

APA / BVZ.at Erstellt am 11. Juni 2020 | 14:13
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Storch Symbolbild
Die Störche kommen zurück ins Burgenland. Foto: Bilderbox
Foto: Bilderbox

Laut einer ersten Zählung durch Josef Karassowitsch, Obmann des örtlichen Storchenvereins, warten 41 Küken in 15 Nestern auf Futterzustellung durch ihre Eltern.

Ein 16. Nest, das auch bebrütet wird, konnte wegen der Unzugänglichkeit noch nicht begutachtet werden, sagte Karassowitsch im Gespräch mit der APA. Insgesamt halten sich dieses Jahr 20 Storchenpaare in Rust auf. Vier davon sind zu spät angekommen und haben es daher nicht mehr geschafft zu brüten.

Karassowitsch zeigte sich optimistisch, was die Überlebenschancen der Jungstörche betrifft. Durch den Regen der vergangenen Wochen sei das Nahrungsangebot für Meister Adebar derzeit optimal.