Bei Kanutour die Natur hautnah erleben!. Lautlos über den Neusiedler See gleiten und die Natur genießen. Das ermöglicht das Paddelzentrum Rust mit seinen Touren am größten Steppensee Mitteleuropas.

Von Denise Grosina. Erstellt am 14. Juni 2019 (11:36)
Natur. Das Kanu ist klein genug, um ganz Nah an den Schilfgürtel im Neusiedler See heranzufahren und diesen zu bewundern.
ZVg

Sanft gleitet das Kanu über den See. Alles was man hören kann, ist das Rauschen des Windes und die Laute der Vögel im Schilf.

Eine Kanutour auf dem Neusiedler See bietet einen einzigartigen Einblick in die Besonderheiten des Neusiedler Sees.

Das Paddelzentrum Rust ermöglicht allen rund um den Neusiedler See ein solches Erlebnis, denn mit ihren Kanus sind sie nicht an einen Ort gebunden. Unter anderem werden auch in Purbach regelmäßig Touren durch die Schilflandschaft angeboten.

Allerdings ist es auch an jeder anderen Stelle im See möglich eine Kanutour zu buchen. Es benötigt lediglich einer Anfrage im Paddelzentrum und Thomas Aigner und sein Team schnallen die Kanus auf einen Anhänger und bringen die Boote an die gewünschte Stelle.

„Die Idee Kanutouren auf dem Neusiedler See anzubieten hatten wir, weil der See ein einzigartiges Naturgebiet ist und das wollten wir den Leuten einfach näherbringen“, erläutert Thomas Aigner vom Paddelzentrum: „Außerdem ist das Kanu perfekt für Beobachtungen von Natur und Tieren. Wir stören sie nicht, weil das Kanu keinen Motorenlärm verursacht.“

Das Kanu bietet auch den Vorteil, dass sich zwischen dem Kanuten und dem Wasser kaum etwas befindet. So fühlt man sich der Natur viel verbundener.

Ökologisch gesehen ist das Kanu die beste Wahl, denn es erzeugt keinen Motorenlärm, kaum Tiefgang und stört daher auch nicht den Seeboden und es verliert keine schädlichen Stoffe wie Öl. Durch die kleine Größe des Kanus kann auch sehr nahe an das Schilf herangefahren werden, sodass man es beinahe berühren könnte.

„Wir halten uns natürlich streng an den Naturschutz und befahren nur die erlaubten Strecken, jedoch können wir viel weiter am Rand fahren“, versichert Aigner.

Ein Ausflugsziel für Jedermann

„Die Kanutouren werden sehr gut besucht. Sogar Firmen und Schulen nutzen unser Angebot. Natürlich kommen auch einzelne Privatpersonen“, erläutert Aigner.

Insgesamt passen fünf Erwachsene in ein Kanu, das mit ein wenig Muskelkraft und der richtigen Technik leicht über den See zu manövrieren ist.

Bevor die Reise über den See beginnt, gibt es von den Profis aus dem Paddelzentrum natürlich eine Einschulung.

Thomas Aigner über die Erlebnisse bei einer Kanutour: „Das Ganze ist mehr eine naturkundliche Exkursion als direkt eine Bootstour. Wir erzählen unseren Besuchern während der Fahrt viel über die Besonderheiten des Neusiedler Sees und auch über den Schilfgürtel.