63-Jähriger starb nach Fahrradsturz

Erstellt am 02. Juni 2015 | 08:55
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Rettung Notarzt Unfall Rotes Kreuz
Foto: NOEN, Einsatzdoku.at
Werbung
Ein 63-jähriger Mann aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung ist am Montagnachmittag in St. Margarethen nach einem Sturz vom Fahrrad gestorben.

Laut Landespolizeidirektion Burgenland starb der Radfahrer trotz sofort eingeleiteter Reanimierungsversuche an der Unfallstelle. Er dürfte laut Notarzt während der Fahrt einen Herzinfarkt erlitten haben, teilte die Exekutive heute, Dienstag, mit.

Werbung