Familypark verzeichnete 2020 rund 300.000 Besucher. Der Familypark in St. Margarethen (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) hat heuer insgesamt rund 300.000 Besucher verzeichnet.

. Erstellt am 17. November 2020 (14:10)
Familypark St. Margarethen
Hollunder

Im Vergleich zum Vorjahr mit über 700.000 Gästen seien die Besucherzahlen aufgrund der Coronakrise deutlich zurückgegangen, dennoch sei man mit dem Saisonergebnis zufrieden, teilte der Familypark am Dienstag in einer Aussendung mit.

Der Besucherrückgang könne unter anderem mit der aufgrund der Coronakrise um zwei Monate verzögerten Eröffnung am 30. Mai sowie mit Besucherbeschränkungen erklärt werden. Aufgrund der Einreisebeschränkungen falle auch der Anteil ausländischer Gäste mit 15 Prozent heuer deutlich geringer aus - der Normalwert liege bei 35 Prozent. Gruppenbuchungen seien fast gänzlich ausgeblieben, so der Familypark. Die Saison 2021 soll - wenn es die Situation rund um das Coronavirus erlaubt - am 27. März beginnen.