„Chillen“ im Maschinenhaus in Eisenstadt

Erstellt am 05. Mai 2022 | 05:21
Lesezeit: 2 Min
Im Freibad startete mit Saisonbeginn im Maschinenhaus eine gleichnamige Bar.
Werbung
Anzeige

Wer sich zu Beginn der Badesaison bei unter 20 Grad schon ins Freibad traute, konnte sich danach belohnen: Das „Maschinenhaus“ des erfahrenen Eisenstädter Gastronomen Aaron Jandrisits und von Barbara Alfon öffnete zeitgleich. Zusätzlich zum „klassischen Kantinenbetrieb“ wird es im über 200 Jahre alten Maschinenhaus Gin Tonic, eine tolle Weinkarte, gezapftes Bier, selbstgemachte Säfte, kleine Häppchen und Fleischwaren aus der Familienfleischerei geben. „Schon zu Saisonbeginn hat sich gezeigt, dass wir auch eine super After Work-Location sind“, freut sich Jandrisits.

Weiterlesen nach der Werbung