Neben Eisenstadt auch Wulkaprodersdorf: Szuppin übernimmt Schandl

Erstellt am 04. Juni 2022 | 06:01
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8375444_eis22wagi_schandl.jpg
ÖVP-Klubobmann Michael Bieber, Vizebürgermeister Istvan Deli, Bürgermeister Thomas Steiner, Andreas Szuppin und der Wulkaprodersdorfer Bürgermeister Fritz Zarits (v.l.n.r.) vor dem Traditionsgeschäft in der Neusiedler Straße – Geschäft und Arbeitsplätze bleiben erhalten.
Foto: zVg Stadtgemeinde
Neuer Eigentümer aus Wulkaprodersdorf will Standort Eisenstadt weiterführen.
Werbung

Der Eisenstädter „Johannes Schandl Installationsbetrieb“ wechselt den Eigentümer: Der Wulkaprodersdorfer Installateur Andreas Szuppin übernimmt das 1952 gegründete Familienunternehmen und führt es als „Ing. Schandl & Szuppin Installations GmbH“ weiter am Standort Eisenstadt.

Szuppin ist bekannt als Unternehmer mit großem Herz, er hatte diesen Winter einen Benefiz-Glühweinstand zugunsten der Caritas veranstaltet.

Werbung