Kinder können wieder in Eisenstadt mitreden

Erstellt am 28. November 2022 | 04:53
Lesezeit: 2 Min
Anlässlich des Internationalen Tages der Kinderrechte nahm die Stadt ihren Kindersprechtag wieder auf.
Werbung
Anzeige

Am vergangenen Sonntag jährte sich der Internationale Tag der Kinderrechte. Ein guter Zeitpunkt, um den pandemiebedingt pausierten Kindersprechtag in der Landeshauptstadt wieder aufzunehmen. SOS-Kinderdorfleiter Marek Zeliska und Bürgermeister Thomas Steiner luden dazu in den Indoor-Spielplatz „Fanny und Ferdinand“.

„Die Welt gehört in Kinder- Hände“ (H. Grönemeyer)

„Die Welt mit Kinderaugen zu betrachten, eröffnet oft neue Perspektiven. Wir werden uns alle Anliegen anschauen und nach Umsetzbarkeit überprüfen“, verdeutlichte Bürgermeister Thomas Steiner den Nutzen nicht nur für die Kinder, sondern auch für die Stadt.

Der Verein SOS Kinderdorf steht dabei mit Rat und Tat zur Seite: „Durch unsere tägliche Arbeit kennen wir die Bedürfnisse der Kinder. Unser Auftrag ist es, diese Erfahrungen zu bündeln und in den gesellschaftspolitischen Diskurs zu bringen. Vor allem in so krisenhaften Zeiten wie diesen, dürfen genau diese Bedürfnisse nicht übersehen werden“, betonte Zeliska.

Von Begegnungsplätzen bis Reparaturwerkstätten

Viele Anliegen und Wünsche wurden deponiert, auch von den größeren Kindern zwischen 12 und 16 Jahren.

Die 14-jährige Miriam aus Eisenstadt meinte etwa: „Ich wünsche mir, dass es mehr Begegnungsplätze, Räume für uns gibt, wo wir Jugendlichen uns treffen können, ein Platz, ein Ort, für größere Kinder. Der muss einfach unkompliziert und gut erreichbar sein.“

Dass der Nachhaltigkeits-Gedanke bei Kindern oft schon weiter als bei Erwachsenen ist, bewies der Wunsch der 12-jährigen Florians: „Ich fände eine Reparaturwerkstatt toll, wo ich mit meinen Freunden hingehen kann und wir kaputtes Spielzeug mitbringen können und da zusammen vielleicht die Sachen wieder in Ordnung bringen können. Das wäre echt cool. Dann kann man damit weiterspielen und muss nix wegschmeißen.“

Weiterlesen nach der Werbung