Angebrannte Speise löste Küchenbrand aus. In der Küche eines Einfamilienhauses in Trausdorf an der Wulka (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) ist am Dienstag zu Mittag Feuer ausgebrochen. Eine auf dem E-Herd vergessene Speise dürften den Brand ausgelöst haben, teilte die Landespolizeidirektion mit.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 23. Juli 2019 (15:04)
mon_ter/Shutterstock.com
Symbolfoto

Eine Frau wurde nach Angaben der Landessicherheitszentrale mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus nach Eisenstadt gebracht.

Die Feuerwehren Trausdorf und St. Margarethen wurden gegen 12.00 Uhr zu dem Küchenbrand alarmiert, konnten das Feuer aber schnell löschen. Auch die Polizei und das Rote Kreuz waren im Einsatz.