LKW stürzte im Kreisverkehr um - Lenker verletzt. Bei winterlichen Verhältnissen wurde auf der B50 Zugfahrzeug vom Anhänger umgestoßen.

Von Redaktion BVZ.at. Erstellt am 20. Februar 2018 (10:07)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Es war kurz nach 5 Uhr, als ein 46 Jahre alter Lenker am Dienstag mit einem LKW-Zug auf der Bundesstraße 50 bei der Umfahrung Schützen (Bezirk Eisenstadt Umgebung) in den Kreisverkehr einfuhr. Auf der schneeglatten Fahrbahn geriet der Zug ins Schleudern und das Zugfahrzeug wurde durch den Schub des Anhängers umgeworfen.

Feuerwehr Schützen

Der Fahrzeuglenker wurde von Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr Schützen aus der Fahrerkabine befreit. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt und mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Bis zur Bergung des LKW wird die Unfallstelle von der Polizei gesichert bzw. der Verkehr geregelt. Es entstanden keine nennenswerten Behinderungen.

Feuerwehr Schützen