Ungar raste mit 203 km/h über A3. Einem 25-jährigen Ungarn droht nach einer rasanten Fahrt über die Südostautobahn (A3) der Führerscheinentzug.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 24. Juli 2014 (09:13)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Bilderbox.com
Der Pkw-Lenker wurde mit 203 statt der erlaubten 130 km/h erwischt. Ein Zivilfahrzeug verfolgte den Mann und hielt ihn auf Höhe Raststation Hornstein (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) an. Der Raser gab an, dass er dringend nach Hause müsse, so die Polizei am Donnerstag. Er wird angezeigt.