Eisenstadt: Wiesenthal Ott geht an Firma AVAG. Deutscher Autohandel übernimmt Eisenstädter Standort.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 20. Dezember 2017 (05:28)
CHITANONT/Shutterstock.com
Symbolbild

Der Mercedes-Spezialist Wiesenthal verkauft Betriebe an die Firma AVAG. Der Kaufvertrag ist bereits unterschrieben – mit 1. Mai 2018 sind acht Wiesenthal-Standorte, darunter auch Wiesenthal Ott in Eisenstadt, verkauft.

„Alle Mitarbeiter dieser Betriebe werden von der Firma AVAG übernommen, da sich Funktion und Kundenausrichtung der betroffenen Betriebe nicht ändern“, heißt es in einer Presseaussendung.

Die AVAG-Holding SE ist eine der erfolgreichsten Automobilhandelsgesellschaften in Europa. Das Familienunternehmen mit Zentrale in Augsburg ist an 56 Autohäusern mit 172 Standorten beteiligt – pro Jahr werden 122.000 Fahrzeuge verkauft.

Bei Wiesenthal Ott sieht man den Verkauf gelassen: „Wir sind weiterhin zur Hälfte Eigentümer in Eisenstadt Für die Kunden ändert sich nichts, für uns werden die besten Weichen für die Zukunft gestellt“, so Ernst Ott.