Links fahren beim Eisenstädter „Mäci“ verboten. In Zukunft müssen Lenker nach rechts abbiegen und dann über den Kreisverkehr stadtauswärts fahren.

Von Doris Fischer. Erstellt am 03. Mai 2019 (06:25)
Doris Fischer
Aufpassen. Verkehrsfrequenz lässt kein Linksabbiegen zu. Daher wurde eine diesbezügliche Verordnung erlassen. Foto: Doris Fischer

BVZ

Leser Thomas S. aus Wiener Neustadt fragt, warum seit Kurzem das Linksabbiegen von der Handelsstraße in Richtung Ruster Straße auf Höhe McDonalds nicht mehr möglich ist?

Es ist schon seit Längerem nicht mehr möglich, bei der Mc Donalds-Ausfahrt nach links Richtung stadtauswärts zu fahren. Das wird aus dem Büro des zuständigen Landesrates Heinrich Dorner bestätigt.

Durch das erhöhte Verkehrsaufkommen und die steigende Frequenz durch die dort angesiedelten Betriebe, wie des Lebensmitteldiskonters Lidl, wurde im Sommer vergangenen Jahres eine Verordnung erlassen, das Linksabbiegen zu verbieten. „Es kann nur mehr über den bestehenden Kreisverkehr in der Ruster Straße auch in Richtung Trausdorf ausgefahren werden“, stellt der Experte aus der Burgenländischen Landesregierung fest. Die Bodenmarkierung für den Linksabbieger wurde ebenfalls vor Kurzem entfernt.

Eure Fragen per Mail an:

fragdiebvz@bvz.at