Motorradfahrer in Purbach am See verletzt

Ein 43-jähriger Motorradfahrer ist am Montag bei einem Überholmanöver auf der B50 in Purbach (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) gestürzt und in einem Weingarten gelandet.

Aktualisiert am 17. August 2020 | 15:32
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Motorradunfall Raser Motorrad Moped Motorradfahrer Symbolbild
Foto: www.BilderBox.com, www.BilderBox.com

Der Burgenländer wurde bei dem Unfall verletzt. Er hatte laut Polizei einen vor ihm fahrenden Wagen überholen wollen, dessen 49-jähriger Lenker plötzlich selbst nach links ausscherte, weil ihm der Vordermann zu langsam unterwegs war.

Der verletzte Biker wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Eisenstadt gebracht. Das total beschädigte Motorrad wurde von der Feuerwehr Purbach am See geborgen. Der Verkehr auf der B50, der Burgenland Straße, wurde im Bereich der Umfallstelle für kurze Zeit wechselseitig angehalten, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland.

Am Sonntagabend hatte sich bei Hornstein ein ähnlicher Unfall ereignet: Ein 69-jähriger Motorradfahrer landete dabei verletzt in einem Feld, als er ein Auto überholen wollte, das nach links in einen Feldweg einbog.
 

Anzeige