Spontan und anders in der Schneiderei in Leithaprodersdorf

Erstellt am 04. Februar 2022 | 05:21
Lesezeit: 2 Min
In der Schneiderei in Leithaprodersdorf luden vor kurzem sechs junge Kreative zu einer „spontanen, disziplinübergreifenden Vernissage.“
Werbung

Am Programm stand dabei Kulinarik von Koch Peter „Miles“ Prieler, Musik von DJ Strizzi (Maximilian Kritsch und Julian Kirschner), Mode von Sebastian Kugler vom Modehaus Thurner, Malerei von Johannes Fuska und hohe Bar-Kunst von Restaurantleiter Nikolaus-Alexander Pitlik. Wegen des Erfolgs beschloss das junge Kollektiv auch gleich eine zweite Auflage des Events von 24. bis 26. Feber. Neu mit an Bord sind Winzer Thomas Schwarz (Purbach, Kloster am Spitz) und Chefin Tamara Blümel in der Küche. Gemeinsam wollen sie „überraschen“, aber auch „bekannte Qualitäten der Schneiderei unterstreichen und akzentuieren.“

Werbung