Eisenstadt: Jahreszeitenmarkt sorgt für belebten Oberberg

Erstellt am 18. Mai 2022 | 16:09
Lesezeit: 2 Min
Der „Jahreszeitenmarkt“ freute sich großer Beliebtheit und soll erweitert werden.
Werbung

In den vergangenen Jahren, war der Markt entweder von der Pandemie oder dem schlechten Wetter beeinflusst, aber in der vergangenen Woche konnte nichts die Laune trüben. Hunderte Gäste drängten zum „Jahreszeitenmarkt“ auf den Oberberg, wo burgenländische Gewerbetreibende ihre regional hergestellten Produkte vertreiben konnten.

„Ich bin sehr zufrieden, wir wollen das Prinzip noch weiterführen: Der Markt ist ja immer vier Mal im Jahr geplant gewesen, daher ja auch der Name Jahreszeitenmarkt“, erklärt Bürgermeister Thomas Steiner zufrieden. Er soll weiter immer einen Nachmittag stattfinden, kein „normaler Markt“, sondern ein Abendmarkt sein und nicht den Markt in der Innenstadt kopieren, so Steiner.

Werbung