Kleinhöfleiner Winzerkirtag ist startklar

Erstellt am 30. Juni 2022 | 04:19
Lesezeit: 2 Min
Am Freitag startet nach Corona-Pause wieder das traditionelle Volksfest.
Werbung

Nach zweijähriger Corona-Zwangspause kann der traditionelle Winzerkirtag wieder stattfinden. Von 1. bis 10. Juli heißt es dann wie seit 45 Jahren schon: „Freier Eintritt, edler Wein“.

„Heuer mussten wir ohne Sponsoren auskommen, mit Unterstützung der Freistadt Eisenstadt ist uns das aber gelungen. Es sind neue Winzerbetriebe dabei wie der Biohof Klampfer und auch gastronomisch sind wir mit einem riesigen Food Truck neue Wege gegangen“, berichtet Winzerkirtags-Vereinsobmann Stefan Kaiser sen. der BVZ.

Sein Stellvertreter Stefan Lichtscheidl freut sich schon: „Nach 2 Jahren Pandemie ist sicherlich allen Menschen schon das Gesellige und die Weinvielfalt abgegangen. Es wird ganz einfach Spaß machen.“

Für diesen wird nicht zuletzt auch der Gager-Vergnügungspark mit seinen Kirtags-Klassikern sorgen.

Weiterlesen nach der Werbung