Zwei Burschen aus Neufelder See gerettet

Zu einen Einsatz der besonderen Art kam es am Freitag für die Wasserrettung Burgenland am Neufelder See.

Nina Sorger
Nina Sorger Erstellt am 10. Juni 2017 | 09:01
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Neufelder See
Neufelder See
Foto: zVg

Die Mannschaft war mitten in den Vorbereitungen für einen Sportbewerb, als ihnen ein leeres Tretboot und zwei Burschen im Wasser auffielen. Als sie merkten, dass einer der Burschen immer wieder unter Wasser absackte, holte die Wasserrettung die Männer aus dem Wasser.

Einer der jungen Männer kollabierte am Steg. Wie sich später herausstellte, war es Rettung in letzter Minute: Die zwei Jugendlichen - beide aus dem Bezirk Wiener Neustadt - waren mit dem Tretboot unterwegs. Einer sprang ins Wasser und schwamm neben dem Boot. Als ihn die Kräfte verließen, deutete er seinem Freund, er möge mit dem Boot kommen.

Dieser missverstand jedoch die Geste und sprang ebenfalls ins Wasser, obwohl er schlecht schwimmen kann. Das Tretboot trieb ab und so kamen die Beiden in Seenot. Sie wurden zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht.