Eisenstadt: Angelobung mit Sicherheitsabstand

Unter ungewöhnlichen Umständen wurden vor kurzem 41 Rekruten in der Martin-Kaserne in Eisenstadt angelobt.

Erstellt am 02. April 2020 | 05:07
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7849336_eis14wp_angelobung.jpg
Ich gelobe.In der MartinsKaserne wurden vor kurzem 41 Rekruten —wegen der Corona-Maßnahmen unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen — angelobt.
Foto: zVg

Dabei wurde besonders auf den Abstand geachtet, die Flaggenparade fiel kleiner aus als üblich. Trotz der Corona-Maßnahmen unverändert blieb die traditionelle Formel: „Ich gelobe!“ Zum Abschluss erhielten die Rekruten den Patch des Militärkommandos Burgenland überreicht.