Wei(h)nachterl leer, Kassa voll. Grob gerechnet wurden in den Kellern von Leo Sommer, Sepp Bayer, Hans Neumayer und Andreas Liegenfeld vulgo das Weinquartett, mindestens 3000 Wie(h)nachterl getrunken.

Erstellt am 14. Dezember 2015 (16:27)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
NOEN, Müllner
Über 1300 Besucher kamen zu der legendären Weihnachtsveranstaltung zu Gunsten von Licht ins Dunkel. Doris Fennes-Wagner kann sich nach diesem Fest über weitere 34.000Euro im „Licht ins Dunkel“-Topf freuen.