Wie baue ich eine Trockensteinmauer?

Die Trockensteinmauer wird zu unrecht oft durch die Betonmauer ersetzt.

Erstellt am 12. November 2021 | 06:14

Sie prägt nicht nur die pannonische Kulturlandschaft, sondern ist auch Lebensraum für Tier und Pflanzen, reguliert die Temperatur und fördert somit die Weinqualität. Grund genug für das EU-Förderprogramm „Eurevita Pannonia“, die sich für den grenzüberschreitenden Erhalt seltener Handwerke einsetzt, sich der Trockensteinmauer anzunehmen. So kam das spannende EU-Projekt auch an die Weinbauschule Eisenstadt. Baumeister Michael Dobrovits betont gegenüber der BVZ, dass diese Mauer oft sogar günstiger sein kann, als eine Betonmauer. Etwa, wenn man bereits Steine auf Äckern oder Wiesen hat.

Anzeige