Große Bühne! Die Mayerin bei Arnulf Prasch. „Die Mayerin“ aus Wimpassing beim „Wenn die Musi spielt“-Winter-Open-Air.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 24. Januar 2019 (07:12)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Begeistert. „Die Mayerin“ Ulrike Mayer durfte nach der „Starnacht am Wörthersee“ nun auch bei Arnulf Prasch in Bad Kleinkirchheim das Publikum mit ihrem neuesten Lied „Sternschnuppn“ begeistern.
Sabrina Muhr

Beim „Wenn die Musi spielt“-Winter-Open-Air aus Bad Kleinkirchheim begrüßten die Moderatoren Arnulf Prasch und Stefanie Hertel nicht nur Größen des volkstümlichen Schlagers, wie Nik P. oder das Nockalm Quintett, sondern erstmals auch „Die Mayerin“.

„Es ist ein unglaubliches Gefühl, nach der Starnacht am Wörthersee jetzt auch beim ,Wenn die Musi spielt‘-Winter-Open-Air dabei zu sein“, freut sich die Wimpassingerin, die bereits an den Songs für ein neues Album schreibt: „Und es bestätigt mich so sehr darin, dass der Weg, den ich gehe, der Richtige ist. Ich versuche immer, die richtige Balance zwischen ‚Flügeln und Wurzeln‘ zu halten. Dass das so gut beim Publikum ankommt, meine Texte Gehör finden und die Leute mich gut finden, wie ich bin, ist großartig.“

Im Frühjahr veröffentlicht sie ihre neue Single „Lebn und lochn“, mit der sie zweimal im Burgenland auftritt: Am 4. Mai in der Kuga Großwarasdorf und am 5. Juli im Kurpark Bad Sauerbrunn.