Schienenersatzverkehr auf Zug-Strecke

Auf der Bahnstrecke zwischen Wulkaprodersdorf und Neusiedl zwischen 6. und 10. September werden Arbeiten an der Oberleitung durchgeführt. Daher wird in der Zeit, von 8.20 Uhr bis 15 Uhr, auf dieser Strecke ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Erstellt am 02. September 2021 | 06:31

Die Strecke wird mit einem Motorturmwagen befahren und dabei werden die Oberleitung und sicherungstechnische Einrichtungen inspiziert. Im Zuge dessen werden Wartungsarbeiten sowie die Gleise vermessen, Stopfarbeiten durchgeführt, Schienenbefestigungen erneuert, Einzelschwellen oder Passstücke getauscht sowie Weichen reguliert bzw. die Weichenheizungen kontrolliert. Weiters sollen Markierungen an Bahnsteigkanten erneuert und Entwässerungsanlagen gewartet und Vogelschutzmaßnahmen gesetzt werden. Mit den Maßnahmen soll weiterhin ein reibungsloser und pünktlicher Personenverkehr gewährleistet werden – bisher liegt die Pünktlichkeit bei 97 Prozent. Umweltfreundlich ist die Bahn schon jetzt: Der Strom für Züge und Bahnhöfe stammt zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien.