Fünf Verletzte bei schwerem Unfall in Steinbrunn

Aktualisiert am 04. Dezember 2017 | 16:49
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Bei einem Verkehrsunfall in Steinbrunn (Bezirk Eisenstadt-Umgebung), an dem zwei Pkw beteiligt waren, ist Montagmittag eine Frau schwer verletzt worden.
Werbung

Zwei weitere Frauen und zwei Männer erlitten nach Angaben der Landessicherheitszentrale Burgenland leichte Blessuren. Alle fünf Verletzten wurden ins Krankenhaus Eisenstadt gebracht.

Der Unfall hatte sich auf der Kreuzung der L217 mit der Strittfeldstraße ereignet. Nach dem Zusammenstoß kam eines der beteiligten Fahrzeuge auf dem Dach zum Liegen, der zweite Wagen wurde in den angrenzenden Windschutzgürtel geschleudert.

Ein Notarztwagen und Rettungsfahrzeuge des Roten Kreuzes sowie des Arbeiter-Samariterbundes transportierten die Verletzten ab. Die Feuerwehr Steinbrunn unterstützte gemeinsam mit der Feuerwehr Neufeld die Rettungsarbeiten und führte anschließend die Fahrzeugbergung durch.

Werbung