Neues Suchportal für Familienausflüge gestartet. Die Frage nach der Wochenendgestaltung mit den Kindern stellen sich regelmäßig tausende von Familien. Ein neues Suchportal mit mehr als 2.400 Ausflugszielen, davon 276 in Niederösterreich, kann bei der Entscheidung helfen.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 19. April 2019 (07:00)
BilderBox.com
Symbolbild

Eine Salzburger Familie aus Obertrum ist kürzlich mit Österreichs detailliertestem Suchportal für Familienaktivitäten an den Start gegangen. Auf dem Webportal www.familienausflug.info befinden sich mehr als 2.400 Ausflugsziele aus ganz Österreich und Südtirol. Die Idee zur Gründung des Portals kam im letzten Jahr aus dem eigenen Bedarf heraus. Svenja Bamberger-Frick und Roland Bamberger, Eltern eines dreijährigen Sohnes und einer einjährigen Tochter, stellten sich regelmäßig die Frage: Was unternehmen wir mit den Kindern am Wochenende?
 
"Unsere Webseite versteht sich als Mitmach-Portal für Familien", erklären die Bambergers. "Tipps und Bewertungen zu den Ausflugszielen können jederzeit eingetragen werden. Auch Bilder kann man hochladen". Besonders beliebt sind bei den Besuchern von familienausflug.info die zahlreichen Suchfilter. "Egal ob Schönwetter oder Regen, ob für zwei Stunden oder den ganzen Tag, ob Kleinkind oder Jugendlicher, ob kostenlos oder mit Eintritt. Mit wenigen Klicks kann man das passende Ziel für den nächsten Familienausflug bequem entdecken."
 
Im Sommer 2018 startete Roland Bamberger, der sich auch beruflich mit Webportalen beschäftigt, mit dem Aufbau von familienausflug.info. Gemeinsam mit seiner Frau Svenja kontaktierte er österreichweit Ausflugsziele wie Tierparks, Freizeitparks, Museen, Indoorspielplätze oder Erlebnispfade und trug diese in eine Datenbank ein. "Wichtig war uns, dass Familien ihre Erfahrungen an die Nutzer unseres Portals weitergeben können. Daher kann man alle eingetragenen Aktivitäten kommentieren, bewerten und eigene Fotos hochladen."

Award für die attraktivsten Ausflugsziele in Planung

Um das neue Portal bekannt zu machen, sind zahlreiche Marketingaktionen geplant. Tourismusverbände können kostenlose Informations-Flyer von familienausflug.info anfordern und diese auflegen. Im Social Media-Bereich möchten die Betreiber mit Facebook und Instagram punkten. Am wichtigsten ist den Bambergers der Bereich der Bewertungen: "Wir möchten so viele Familien wie möglich dazu motivieren, ihre Bewertungen auf unserem Portal abzugeben. Auf Basis dieser Daten verleihen wir im nächsten Jahr einen Award für die attraktivsten Ausflugsziele in Österreich und Südtirol."
 
Die Eintragung von Aktivitäten auf familienausflug.info ist für alle Anbieter von Ausflugszielen kostenlos. Unter den 2.400 Freizeitangeboten befinden sich auch 500 aus Südtirol. Eine Ausweitung auf den bayerischen Raum ist in Vorbereitung.