Langlaufen auf der Loipe. Den Schnee und die Landschaft genießen, das lässt sich hervorragend beim Langlaufen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 08. Januar 2019 (01:31)
weinfranz.at
Wer Langlaufen ausprobieren möchte, dem stehen verschiedene Langlaufgebiete in Niederösterreich zur Verfügung. Eine guteGelegenheit, die Sportart kennenzulernen, bieten die Langlaufschnuppertage.

„Eine schöne Spur ist ganz wichtig“, verrät Christine Marschall vom Gasthaus Marschall in Gutenbrunn. Hier, so erzählt sie, befindet sich das älteste Langlaufgebiet in NÖ. Dank ihres Schwiegervaters, einem Pionier auf diesem Gebiet, wie sie sagt.

Seit 47 Wintern kann man rund um Gutenbrunn auf Langlaufskiern die Landschaft entdecken. Eine sehr waldreiche wohlgemerkt. Und genau das macht das Langlauferlebnis hier besonders. Um Loipe & Co. kümmert sich seit einigen Jahren ein Verein. Wer keine Ausrüstung hat, kann sich eine ausborgen. Was das Besondere am Langlaufen ihrer Meinung nach ist? „Ich bin überzeugt davon, dass Langlaufen der gesündeste Sport ist“, betont sie.

"Es ist ein super Ganzkörpertraining"

Die gesunden Vorzüge des Langlaufens schätzt auch Gerald Demolsky. „Langlaufen ist für den Bewegungsapparat total schonend. Und: Es ist ein super Ganzkörpertraining.“ Bei dem sehr viel Muskelmasse im Spiel ist. Ein schonendes Herzkreislauftraining.

Der Sportexperte macht Leistungsdiagnostik, organisiert Fitnessprogramme in Firmen und gibt Skating-Kurse. Etwa in der tief verschneiten Landschaft des Langlaufzentrums in Lackenhof am Ötscher. „Das Naturerlebnis ist super“, schwärmt er. Zumindest, solange es nicht zu viel Schnee wird. Wie letztens, als ein Kurs deswegen abgesagt werden musste, wie er erzählt.

Die Natur von Niederösterreichs Langlaufregionen erleben und sich dabei bewegen, das kann man auch beim Langlaufschnuppern insbesondere am 26. Jänner. In dreistündigen Kursen erhalten Teilnehmer eine Leihausrüstung und erfahren mehr über die richtige Fahrtechnik sowie wertvolle Tipps, worauf es beim Kauf einer Ausrüstung ankommt.