Ältester Flusspferdbulle Europas gestorben . Mit 54 Jahren ist Flusspferdbulle "Ali" am Donnerstag im Tiergarten Schönbrunn verstorben.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 19. Juli 2019 (20:18)
shutterstock.com/Pina Suthaphan
Symbolbild

„Bärli“, wie ihn die Pfleger liebevoll nannten, lebte seit 1967 im Tiergarten. Mit dem Weibchen Arca sorgte Ali zuletzt im Jahr 2003 für Nachwuchs: Am 8. Mai 2003 wurde Kimbuku, kurz „Kimi“ genannt, geboren.. Im Tiergarten leben jetzt noch die beiden Flusspferde Arca und Kimbuku. Das berichtete der Zoo online.