Burgenlands Badeseen wurden ausgezeichnet. Der Sprung ins kühle Nass ist in Burgenlands Seen mehr als unbedenklich, wenn es nach dem aktuellen Badegewässerbericht geht.

Von Redaktion bvz.at. Erstellt am 06. Juni 2019 (19:00)
Martin Reiter
Highlights. Die Wassersportler sorgen am Neusiedler See auch 2019 wieder für tolle Stunts und tolle Bilder.

Erfreuliche Entwicklungen zeigen sich beim Neusiedlersee bei Podersdorf und beim Zicksee bei St. Andrä. Die Qualität des Badewassers in diesen beiden Seen ist im veröffentlichten Badegewässerbericht der EU wieder mit ausgezeichnet bewertet worden.

„Es freut mich außerordentlich, dass sich in Burgenlands Badeseen nachhaltig eine exzellente Wasserqualität etabliert hat und diese mit „ausgezeichnet“ bewertet wird“, so Landesrat Petschnig.