Gemeinderat: So wählt ihr richtig.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 19. September 2017 (14:12)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
NÖN/APA, APA

Bei den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen am 1. Oktober sind im Burgenland 261.963 Menschen wahlberechtigt. Sie können auch bereits am vorgezogenen Wahltag, dem 22. September, ihre Stimme abgeben oder per Wahlkarte wählen. Diese muss am Gemeindeamt rechtzeitig beantragt werden.

Bürgermeisterwahl

  • Die Bürgermeister werden in den 171 Gemeinden des Landes direkt gewählt: Jeder kann seinem bevorzugten Kandidaten die Stimme geben.

Gemeinderatswahl

  • Ebenfalls gewählt werden die Gemeinderäte. Neben einer Stimme für die Partei können hier auch insgesamt drei Vorzugsstimmen für die Kandidaten der angekreuzten Partei vergeben werden. m Sie können die drei Vorzugsstimmen auf drei Wahlwerber verteilen oder einem Wahlwerber auch zwei Vorzugsstimmen zukommen lassen.
  • Sollte Ihnen beim Ausfüllen des Stimmzettels ein Fehler unterlaufen, wird ein weiterer ausgefolgt. Der fehlerhafte Stimmzettel muss zerrissen und vom Wähler mitgenommen werden.

Umfrage beendet

  • Werdet ihr den 2. Wahltag nutzen um eure Stimme abzugeben?