Gerersdorf bei Abstimmung am Start . Auch heuer findet wieder der Bewerb „9 Plätze - 9 Schätze“ statt. Vorab wird der schönste Platz im Burgenland gesucht.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 19. September 2018 (04:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7372545_owz38cari_freilichtmuseum_gerersdorf.jpg
Als einer der drei schönsten Plätze im Burgenland nominiert. Das Freilichtmuseum Ensemble Gerersdorf geht für das Südburgenland ins Rennen.
BVZ

Bei der großen ORF-Fernseh-Show „9 Schätze - 9 Plätze“ am 26. Oktober, dem Nationalfeiertag, wird wieder der „Schönste Platz Österreichs“ gewählt. Vorab wählt jedes Bundesland seinen Favoriten.

Der ORF hat das Freilichtmuseum in Gerersdorf als einen der drei schönsten Plätze des Burgenlandes nominiert. Am Mittwoch, dem 19. September (19 Uhr), wird in der TV-Sendung „Burgenland heute“ das Freilichtmuseum als schönster Platz des Burgenlandes vorgestellt (als einer der drei Kandidaten jeweils vom Nord-, Mittel- und Süd-Burgenland). In dieser Sendung wird die Telefonnummer bekannt gegeben, bei der man im Anschluss (erst ab 19.30 Uhr, vorher wird nicht gezählt) anrufen und für seinen Lieblingsplatz im Burgenland abstimmen kann. Die Kosten betragen 50 Cent pro Anruf oder SMS. Das Voting läuft bis Sonntag, den 23. September (24 Uhr). Museumsgründer Gerhard Kisser freut sich über die Nominierung und hofft auf viele Stimmen.