ASKÖ Stinatz stellt Spielbetrieb ein

Meisterschaftsspiele am Wochenende abgesagt, Spielbetrieb ist bis zum Ende der Meisterschaft eingestellt.

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
DF1_7225.jpg
Foto: NOEN, Daniel Fenz

Die Unstimmigkeiten der vergangenen Wochen beim ASKÖ Stinatz haben dazu geführt, dass der Verein bis auf weiteres seinen Spielbetrieb einstellt. Die für heute, Samstag, und Pfingstmontag angesetzten Spiele gegen Olbendorf und Mühlgraben wurden bereits abgesagt.

Gegenüber der BVZ bestätigte der ehemalige Sektionsleiter Viktor Kirisits die Einstellung des Spielbetriebs: "Der Obmann hat diesen Schritt per heutigem Tag vollzogen, weil sich niemand für den Verein gefunden hat, der Burgenländische Fußballverband wurde informiert."

Die Einstellung des Spielbetriebs ist die Folge der Querelen der jüngsten Vergangenheit. So wurde bei der jüngsten Generalversammlung der Vorstand wegen mangelhafter Buchführung nicht entlastet, die Schulden sollen sich im sechsstelligen Bereich bewegen.

Mehr dazu lesen Sie am Mittwoch in Ihrer BVZ.