Zwei Verletzte bei Verkehrsunfällen im Südburgenland. Verkehrsunfälle im Südburgenland haben am Samstagnachmittag und Sonntagmittag zwei Verletzte gefordert.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 13. Oktober 2019 (13:33)
Shutterstock.com, Noska Photo
Symbolbild

In Deutsch Tschantschendorf (Bezirk Güssing) war laut Landespolizeidirektion eine Autofahrerin verunglückt. In Jennersdorf wurde ein Motorrad von einem Pkw erfasst, berichtete die Landessicherheitszentrale.

In Deutsch Tschantschendorf war am Samstagnachmittag eine 82-Jährige mit ihrem Wagen von der B57 abgekommen und letztlich mit dem Brückenkopf eines Wasserdurchlasses kollidiert. Das Auto überschlug sich und landete der Polizei zufolge im etwa drei Meter tiefen Graben auf den Rädern. Die Lenkerin wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Bei der Kollision zwischen dem Auto und dem Motorrad in Jennersdorf am Sonntag zu Mittag wurde ein Mann verletzt, teilte die LSZ mit. Er wurde in die Unfallambulanz nach Feldbach gebracht.