Neuberger Pomper wird neuer Direktor im Reduce-Resort

Der Neuberger Marcel Pomper trat am Montag seinen Dienst als neuer Hotelleiter in Reduce-Resort in Tatzmannsdorf an.

Erstellt am 05. März 2020 | 05:25
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7834909_owz10dani_ownord_reduce_hotelchefneu.jpg
Marcel Pomper wird neuer Direktor im Reduce-Resort in Bad Tatzmannsdorf.
Foto: Fenz

Nach 13 Jahren gab es einen Wechsel in der Führungsebene der Reduce Hotels im Kur-, Thermen- und Tourismusort Bad Tatzmannsdorf: Franz Nika verließ das Hotel. Viele Worte zu seinem Abschied fand Nika allerdings nicht: „Ich arbeite nicht mehr im Betrieb.“

Sein Nachfolger ist der Neuberger Marcel Pomper, laut Vorstandsdirektor Leo Schneemann erfolgte die Trennung zwischen dem Haus und Nika einvernehmlich. „Für mich geht seine Entscheidung in Ordnung. Ich bin froh, dass wir mit Marcel Pomper einen jungen Nachfolger begrüßen können“, so der Vorstandsdirektor. Er streut dem Nachfolger bereits Rosen und meinte weiters: „Ich bin froh über seinen Start bei uns. Marcel Pomper steht für neuen Impuls. Neuer Schwung in einem Unternehmen kann immer nur positiv bewertet werden.“

Der Südburgenländer Pomper ist froh, dass er nach über zehn Jahren in der gehobenen 4- und 5-Sterne-Hotellerie in die zwei „Leisure Hotels“ des Gesundheitsresorts Bad Tatzmannsdorf wechselt und nun diese als Hoteldirektor leiten darf.

Mit dazu kommt auch die Aufgabe der Leitung des Hotels Burg Schlaining als Direktor, welches bis zum Frühjahr 2021 revitalisiert wird, „sowie meine Unterstützung des Vorstandes Leonhard Schneemann beim Umbau der Burg“, berichtet Pomper im Gespräch mit der BVZ. Auch in dieser Hinsicht meint Schneemann: „Wir sehen das Projekt Burg als Gemeinsames.“

Zuletzt war Marcel Pomper für die international tätige „RIMC Hotel & Resort“ als Group
Direktor of Sales & Marketing aller österreichischen Hotels (Wien, Graz, Admont, Innsbruck und Lochau am Bodensee) tätig, die ihren Sitz im „Hilton Garden Inn Vienna South 4“ in Wien hat.