Bester Uhudler prämiert

Uhudler von Franz Göllinger wurde beim ersten Uhudler-Wein-Turnier der europäischen Weinritterschaft ausgezeichnet.

Erstellt am 27. Mai 2016 | 13:40
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
qwesa
Foto: NOEN, BVZ

Nach einer turbulenten Geschichte rund um den Uhudler wurden nun neun Uhudlersorten durch Aufnahme ins Weingesetz wieder zum Wein und einige Rebsorten zum Obstwein erklärt. Der europäische Weinritterorden nahm die „Rettung des Uhudlers“ zum Anlass, um das erste Uhudler-Wein-Turnier im Hotel Larimar abzuhalten.

Dabei wurde der beste Uhudlerwein im Rahmen einer Weinbewertung durch die europäische Weinritterschaft prämiert. Zur Bewertung zugelassen wurden nur die besten Weine der Direktträgertrauben. Eine namhafte Jury prämierte den Siegerwein im Rahmen der „Haubenküche und Wein Tage“ im Larimar.

Das Rennen um Platz eins machte schließlich Franz Göllinger aus Königsdorf. Der „Turnier-Sieger-Wein“ darf nun das Prädikat „Ritterordenswein Jahrgang 2015“ tragen.

Anzeige