Autolenker fuhr in Graben

Am Montag Nachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Neusiedl/Güssing zu einem technischen Einsatz gerufen: Eine eingeklemmte Person nach einem Verkehrsunfall. Zeitgleich mit den Kameraden aus Deutsch Kaltenbrunn, die ebenfalls alarmiert wurden, wurde zur Unfallstelle auf der L250 (Neusiedler Straße)  ausgefahren. Beim Eintreffen am Einsatzort war eine Person bereits von Ersthelfern aus dem Unfallfahrzeug gerettet worden.

BVZ Redaktion Erstellt am 20. November 2019 | 08:32
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Aus noch ungeklärter Ursache war das Fahrzeug von der Straße abgekommen und in den daneben tiefer liegenden Graben gestürzt. Eine Überfahrt stoppte das Fahrzeug.