Harald Kaiser bleibt an der Spitze des Uhudlervereins

Der Uhudlerverein wählte einen neuen Vorstand und hat auch sonst noch einige Neuigkeiten im Gepäck.

Erstellt am 05. November 2021 | 05:12
Uhudlerverein
Der Uhudlerverein durfte sich, aufgrund seines Ausscheidens, bei Gründungsmitglied Paul Grosz, welcher seit Beginn an - mittlerweile 32 Jahre - als Kassier dem Verein diente, gebührend für seine langjährigen und unermüdlichen Verdienste für den Verein der Freunde des Uhudlers bedanken.
Foto: Foto: Uhudlerverein

Eines steht nach der Generalversammlung des Vereins Freunde des Uhudlers fest: Der heurige Jahrgang wird sehr gut. „Wenn das mehr als 320 Mitglieder sagen, dann muss das auch so sein“, schmunzelt Obmann Harald Kaiser, der in seinem Amt bestätigt wurde. Die Qualität sei, so Kaiser, zwar ein Traum, aber der Ertrag war heuer doch um einiges weniger.

„Im Durchschnitt mussten die Winzer um die 20 Prozent an Einbußen hinnehmen“, erklärt der Obmann, der in Sachen Vereinsarbeit so einiges auf der Agenda hat. „Unser Ziel ist es, die Marke Uhudler noch besser zu vermarkten. Daher haben wir uns entschlossen unseren Werbeauftritt komplett zu überarbeiten“, spricht Kaiser die neue Homepage, den neuen Facebook-Auftritt und auch die neuen Etiketten für den Uhudler an.

Im Zuge der Generalversammlung hat sich der Verein auch bei Paul Grosz bedankt, der nach 32 Jahren als Kassier ausgeschieden ist. Mit Sohn Andreas ist allerdings für Grosz-Nachwuchs im Vorstand gesorgt. Neu im Team sind auch Thomas Dunst, der neben Josef Pfeiffer als 2. Obmann-Stellvertreter fungieren wird und Patrick Kluiber.

Weiter Vorstandsmitglieder sind Roland Horvath, Rainer Partl, Manfred Bäck, Ernst Pfeiffer, Peter Schlaffer, Reinhard Schmidt, Thomas Schreiner und Helmut Taucher.