Neue Wirte für drei Orte. In Gerersdorf eröffnete das Gasthaus „zum jungen Dorfwirt“, in Neustift übernehmen die Brauners das Gasthaus im Gemeindezentrum und in Punitz wird es im Mai ernst.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 07. Februar 2018 (05:41)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Gerersdorf. Josef Bauer, Marianne Hackl, Wilhelm Pammer, Manuel Stranczl, Walter Temmel gratulierten Daniel Mattanza-Salentining und Nadine Krautschneider.
BVZ

Daniel Mattanza-Salentining und Nadine Krautschneider sowie das Ehepaar Brauner haben eines gemeinsam: Sie haben beide Dorfwirtshäuser übernommen – Daniel Mattanza-Salentining und Nadine Krautschneider das Gasthaus „zum jungen Dorfwirt“ in Gerersdorf und Sabrina und Christian Brauner das Gasthaus „GenussZeit“ im Gemeindezentrum in Neustift.

Lebenstraum erfüllt

Der tägliche Kampf von einer nicht enden wollenden Flut an Gesetzen, den kontrollierenden Behörden, dem finanziellen Druck und der nicht zuletzt immer schwieriger werdenden Mitarbeitersituation gehört ab jetzt zu ihrem Alltag, aber beide Paare haben sich mit der Eröffnung des eigenen Dorfwirtshauses einen Lebenstraum erfüllt. Viel Freude mit der Eröffnung der Gaststätten haben die Wirtsleute aber auch der Bevölkerung gemacht.

Gerersdorf. Josef Bauer, Marianne Hackl, Wilhelm Pammer, Manuel Stranczl, Walter Temmel gratulierten Daniel Mattanza-Salentining und Nadine Krautschneider.
BVZ

In Gerersdorf stand das Gasthaus fünf Jahre leer und in Neustift gab es einen Monat keinen Wirt. Auch in Punitz steht die Neueröffnung des Gasthauses in der alten Volksschule bevor. Die Eröffnung ist für Mai geplant.