Neuer Chef für Güssings Bezirks-Feuerwehren. Abschnittskommandant Thomas Jandrasits aus Güssing ist der neue Chef für die Feuerwehren des Bezirks Güssing. Er löst in dieser Funktion Willibald Klucsarits ab.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 20. Dezember 2017 (05:52)
BVZ
Bezirksinspektor Richard Bauer, der ehemalige Bezirkskommandant Willibald Klucsarits, der neue Bezirkskommandant Thomas Jandrasits, Landeskommandant Alois Kögl und Bezirkskommandant-Stellvertreter Robert Pail (v.l.) nach der Wahl im Büro des Bezirksfeuerwehrkommandos in Tobaj.

Thomas Jandrasits ist der neue Bezirksfeuerwehrkommandant im Bezirk Güssing. Er löst damit seinen langjährigen Vorgänger Willibald Klucsarits ab, der sich aus gesundheitlichen Gründen zurückziehen muss. Das war auch der Grund dafür, dass der Posten vor Kurzem neu ausgeschrieben werden musste.

Jandrasits setzte sich gegen Zax durch

Zwei Kandidaten stellten sich zur Wahl, die im Büro des Bezirksfeuerwehrkommandos in Tobaj durchgeführt wurde: Emmerich Zax von der Freiwilligen Feuerwehr Bildein und Thomas Jandrasits von den Güssinger Florianijüngern. Beide stellten sich und ihre Vorhaben im Rahmen einer Anhörung vor, auch Landesfeuerwehrkommandant Alois Kögl war mit dabei. Am Ende wurde Jandrasits von den wahlberechtigten Bezirksstabmitgliedern mit großer Mehrheit zum neuen Bezirksfeuerwehrkommandanten gewählt.

Jandrasits ist seit 1987 Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr, führte mehr als zehn Jahre die Bezirksstützpunktfeuerwehr Güssing und ist seit Juli 2008 auch Abschnittsfeuerwehrkommandant des Abschnittes V. „Mein Ziel ist es, den Feuerwehrbezirk Güssing noch besser zusammen zu halten und in der Öffentlichkeit dementsprechend zu repräsentieren. Ein wichtiger Bestandteil meiner Arbeit wird auch die Ausbildung und die Arbeit im Landesführungsstab sein“, sagt der frischgebackene Bezirksfeuerwehrkommandant.