Nikles und Zotter räumten wieder ab

Zum 31. Mal wurden beim Galaabend die besten Produzenten ausgezeichnet. Qualität liegt auf hohem Niveau.

BVZ Redaktion Erstellt am 08. März 2018 | 05:47
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7189223_owz10cari_tp_3_sortensieger_2018.jpg
Foto: BVZ

Der Obsthof Zotter und der Obstgarten Nikles aus Kukmirn waren auch heuer wieder die großen Abräumer bei der Landesprämierung für Saft, Nektar, Sirup, Most, Essig, Edelbrand und Likör im Kulturzentrum Güssing.

„Die Qualität der eingereichten Edelbrände liegt heuer mit 24 Prozent der zuerkannten Goldmedaillen wieder auf einem hohen Niveau“, zeigten sich Landesrätin Verena Dunst und Präsident Franz Stefan Hautzinger über das Ergebnis hoch erfreut. Heuer haben 103 Betriebe insgesamt 437 Proben bei der Landesprämierung eingereicht.