Tourismus als Chance für die Jugend

Ein großes Beschäftigungsplus im Bezirk fördert auch die Karrieremöglichkeiten der jungen Beschäftigten.

BVZ Redaktion Erstellt am 21. Juli 2019 | 04:16
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7633241_owz29cari_stgb_dunst_tourismus.jpg
Karina Weinbacher (Guest Relation Managerin), Michelle Maikisch und Landtagspräsidentin in Verena Dunst.
Foto: BVZ

Der Bezirk Güssing kann in den letzten Jahren ein Beschäftigungsplus verzeichnen. Das ist unter anderem der touristischen Entwicklung rund um die Therme Stegersbach zu verdanken. Landtagspräsidentin Verena Dunst ist es wichtig aufzuzeigen, welche Möglichkeiten Jugendliche in der Region haben:

„Im Allegria Resort wird viel wert auf Lehrlingsausbildung gelegt. So gibt es zum Beispiel eine eigene Reiters Lehrlingsakademie“. Aktuell sind 10 der rund 220 Beschäftigten im Allegria Resort Stegersbach Lehrlinge. Eine davon ist Michelle Maikisch aus Tobaj. Auf sie ist man im Betrieb besonders stolz. Neben der Lehre macht Michelle, die im 3. Lehrjahr ist, die Matura. Sie sieht ihren Vorteil darin, dass sie als Lehrling viel Praxis sammeln konnte. Dazu kommt die Ausbildung in der hauseigenen Lehrlingsakademie. Die Lehrlinge aus allen 3 Häusern treffen sich einmal pro Monat und werden abgestimmt auf die Rahmenbedingungen der heutigen Zeit, gefördert und gestärkt. Im Fokus stehen soziale, mentale und digitale Kompetenzen, sowie die Gesundheit der Lehrlinge.