Viel Neues zum Start ins Schuljahr. Neue Direktoren für die NMS und das BORG, in der Volksschule ersetzen zwei digitale „Smartboards“ die Schultafeln.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 06. September 2017 (05:37)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
NMS (l.) und BORG. Martina Bugnits und Robert Antoni wurden bereits vor den Ferien mit der Leitung der beiden Schulen betraut.
BVZ

Der Schulbeginn war für die beiden Pädagogen Martina Bugnits und Robert Antoni diesmal etwas anders als sonst, wurden doch beide bereits zum Beginn der Sommerferien als Leiter der NMS beziehungsweise des BORG Güssing betraut.

BVZ

Die SPZ-Direktorin Bugnits – sie leitet nun beide Schulen – folgte Herbert Alber nach, der seinen Ruhestand antrat. Ebenso wie übrigens der frühere BORG-Direktor Franz Flamisch, der nun eben von Antoni „beerbt“ wurde. Bürgermeister Vinzenz Knor, der selbst an der NMS unterrichtet, ließ es sich da natürlich nicht nehmen, zum Einstand zu gratulieren.

NMS (l.) und BORG. Martina Bugnits und Robert Antoni wurden bereits vor den Ferien mit der Leitung der beiden Schulen betraut.
BVZ, zVg

Knor besuchte auch die Volksschule Güssing, wo ab dem heurigen Schuljahr zwei neue „Smartboards“, also digitale Schultafeln“, zur Verfügung stehen und den Unterricht moderner machen sollen. Insgesamt hat die Gemeinde 15.000 Euro in diese moderne Schultafeln investiert.