Wirtschaftsgebäude in Neuberg brannte ab

Ein Wirtschaftsgebäude in Neuberg (Bezirk Güssing) ist am Freitagabend in Brand geraten. Vier Feuerwehren waren bis in die frühen Morgenstunden im Einsatz, berichtete die Landessicherheitszentrale Burgenland.

Aktualisiert am 13. Juli 2020 | 11:46
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Als die Feuerwehr eintraf, stand eine Scheune bereits im Vollbrand. Die Flammen griffen auch auf ein Nebengebäude über, in dem Brennholz gelagert war.

Die betroffenen Gebäude brannten vollständig ab. Nach rund sechs Stunden Einsatz wurde gegen 23 Uhr "Brand aus" gemeldet, die Nachlöscharbeiten dauerten bis 2 Uhr an. Die Schadenssumme und die Brandursache waren am Samstag laut Polizei noch nicht bekannt. Verletzt wurde niemand.