Marco Prinner mit neuer Single

Erstellt am 12. Juni 2022 | 05:20
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8378009_owz23cari_bgus_3_marco_prinner.jpg
PLUS zeigt mit „Nicht schon wieder Berlin“ neue Facetten! Die vierte Single wird am 10. Juni veröffentlicht. Der Multi-Instrumentalist hat mit seinen frischen Tunes einen Ohrwurm erschaffen.
Foto: Sophia Schmidt
Marco Prinner aus Burgauberg ist PLUS und PLUS ist anders. Das Anderssein, das spielt auch eine große Rolle im Leben des 24-Jährigen.
Werbung

„Nicht schon wieder Berlin“ heißt seine vierte Single, die am 10. Juni veröffentlicht wird. Und wo erreicht die BVZ Marco Prinner: Genau, in Berlin! Dort war Marco Prinner alias PLUS die letzten Tage, um das dazugehörige Musikvideo abzudrehen, welches am 24. Juni erscheinen wird und als Musiktipp in der ProSiebenSat1Puls4 Gruppe in Österreich zu sehen wird.

Mit 24 Jahren wagt sich Prinner erstmals an sein eigenes Soloprojekt. Nach etlichen Auftritten in Castingshows kam Prinner bereits in frühen Jahren mit den Schattensein des Lebens in Berührung: Mobbing und Zurückweisung.

„Daraufhin ist die Idee entstanden, die negativen Lebenserfahrungen in ein großes PLUS umzuwandeln“, erzählt er über die „Geburt“ seiner Künstlerfigur. Family und Friends, Liebe und Verlust, Kummer und Leid – Themen, die einen beim Erwachsenwerden beschäftigen und einen niemals verlassen. Genau diese verfasst er in seinen Songs. Prinner glaubt an eine Welt wo Anderssein gefeiert und als Privileg angesehen wird, sodass jeder sein volles Potential ausschöpfen kann.

Erstmals live zu hören gibt es die neue Single „Nicht schon wieder Berlin“ bei der Harley-Davidson Charity-Tour, die am 22. Juni auch im Schloss Rotenturm Station macht.

Werbung