Burgauberg-Neudauberg

Erstellt am 07. Dezember 2018, 04:55

von Dorothea Müllner-Frühwirth

Neue Ehrenbürger für Gemeinde. Für besondere Verdienste wurden bei einem Festakt feierlich drei Ehrenbürgerschaften verliehen.

Bürgermeister Wolfgang Eder, Vizebürgermeister Fritz Ballmüller und Ortsvorsteher Manuel Schwarz mit den neuen Ehrenbürgern Franz Glaser, Helmut Schabhüttl und Johann Schwarz und ihren Ehefrauen.  |  zVg

Ein besonderes Geschenk erhielt der ehemalige Bürgermeister Franz Glaser zu seinem 70. Geburtstag: Ihm wurde von Bürgermeister Wolfgang Eder die Ehrenbürgerschaft der Gemeinde verliehen. Gleichzeitig erhielten diese Auszeichnung auch Vizebürgermeister a. D. Helmut Schabhüttl und Ortsvorsteher a.D. Johann Schwarz. Glaser wurde 1987 zum Bürgermeister gewählt und erfüllte dieses Amt fast drei Jahrzehnte lang.

Schabhüttl und Schwarz waren seit 1977 im Gemeinderat tätig und übten ab 1987 die Funktion des Vizebürgermeisters und Ortsvorstehers aus. In dieser Konstellation sind viele Infrastrukturmaßnahmen wie die Kanalisationsanlage, der Ausbau der Landstraßen und die Erschließung von Baugrundstücken zur Errichtung von Einfamilienhäusern umgesetzt worden.

Ebenso wurde der neue Kindergarten errichtet, der eine Kinderkrippe, zwei Kindergartengruppen, eine alterserweiterte Gruppe und einen Hort für die Schulkinder beherbergt. „Die Gemeinde Burgauberg-Neudauberg hat sich mit Franz Glaser an der Spitze und seinem Team zu einer gut aufgestellten, interessanten und lebenswerten Gemeinde in der Golf- und Thermenregion Stegersbach entwickelt“, so Laudator Edi Ehrenhöfler bei der Verleihung.