Baum fürs St. Franziskus Haus in Güssing

Die heurige Baumspende des Vereins ‚Burgenländischer Qualitätschristbaum‘ geht an das St. Franziskus Haus in Güssing.

Erstellt am 03. Dezember 2021 | 05:12
Lesezeit: 1 Min
440_0008_8242757_owzsilke_gus_christbaum_pk
Sascha Sommer überreichte im Beisein von Landwirtschaftskammer-Präsident Niki Berlakovich und Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf die Spendenurkunde an die Heimleiterin Elisabeth Muhr aus dem St. Franziskus Wohn- und Pflegeheim, die sich angesichts der „Weihnachtsüberraschung“ sehr freute.
Foto: Silke

„Das ist eine richtige Weihnachtsüberraschung! Dankeschön!“, freut sich Heimleiterin Elisabeth Muhr über die Baumspende an das St. Franziskus Wohn- und Pflegeheim. „Ich kaufe seit 28 Jahren Bäume aus der Region“, fügt sie schmunzelnd an. Klimatechnisch das Beste, das man machen kann, sind sich auch Vereinsobmann Sascha Sommer und Besitzerin der Kultur, Maria Harmer, einig. „Ein Hektar Christbaumkultur bindet in einer Wachstumszeit von zehn Jahren circa 150 Tonnen CO2 und produziert 105 Tonnen Sauerstoff; die durchschnittliche Wegstrecke eines heimischen Christbaues beträgt etwa 20 Kilometer - somit völlig nachhaltig“, informiert Sascha Sommer.