Es wird elektrisch

Am 28. April haben Besucher am Parkplatz der Allegria Therme die Möglichkeit live zu erleben, was E-Mobilität alles kann.

BVZ Redaktion Erstellt am 28. April 2017 | 05:26
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_6898848_owz17cari_stgb_eauto.jpg
E-Mobilität trifft Thermenregion. Am Freitag ist die „E-Mobility on Stage“ in Stegersbach zu Gast.
Foto: BVZ

Am Freitag (9 bis 17 Uhr) dreht sich am Parkplatz der Allegria Familientherme alles um Elektromobilität. Die erfolgreiche Großveranstaltung „E-Mobility on Stage“ macht länderübergreifend Station im Tourismusort und lässt Interessierte live erleben, was E-Mobilität heute alles kann.

Im Rampenlicht stehen E-Fahrzeuge, Ladeinfrastruktur, Energie und die neuesten Innovationen. Die Besucher haben die Möglichkeit, sich über Produkte und Services zu erkundigen und Elektromobilität selbst hautnah zu „erfahren“. Neueste E-Bikes und E-Autos stehen für kostenlose Testfahrten zur Verfügung. Gleichzeitig kann man Ladetechnologien ausprobieren und sich bedarfsgerecht informieren – für zu Hause, den Firmenparkplatz oder den öffentlichen Bereich.

In zwei Fachgesprächen wird am 27. April die E-Mobilität als Zukunftsfaktor in Tourismusregionen vorgestellt und diskutiert. Beim „Bildungsforum“ in Bad Waltersdorf (11 bis 13 Uhr in der H2O Therme) dreht sich alles darum, Wissen zu diesem wichtigen Zukunftsthema zu vermitteln. Dabei soll Bewusstsein für neue Berufsfelder und Aufgaben in der Tourismusbranche im Bereich E-Mobilität, rund um die Bedürfnisse und Wünsche des nachhaltigen Gasts von morgen geschaffen werden.

Das „Praxisforum“ in Stegersbach (18 bis 21 Uhr im Kastell) zeigt den Einsatzbereich und die Herausforderungen von E-Mobilität im Tourismus sowie die Möglichkeiten, Produkte und e-mobile Services, die schon heute zur Verfügung stehen.