Bau der „Sonnenresidenz“ kann starten . Kommende Woche werden die Baubewilligungen für die „Sonnenresidenz“ gültig. Dann steht dem Bau der knapp 100 Wohneinheiten nichts mehr im Wege.

Von Michael Pekovics. Erstellt am 10. Januar 2018 (05:19)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Startschuss im Frühjahr? Rund 90 betreute und betreubare Wohneinheiten sollen in den nächsten Monaten in Eberau errichtet werden. Foto: zVg
zVg

Bereits vor ziemlich genau einem Jahr hatte es geheißen, dass der Baustart der „Sonnenresidenz“ in Eberau unmittelbar bevorsteht. Dann kam es allerdings zu einigen Verzögerungen, Einsprüchen und Diskussionen, die den Baustart immer wieder verzögerten.

BVZ

Jetzt gab Bürgermeister Johann Weber (ÖVP) bekannt, dass „die baubehördlichen Bewilligungen Rechtskraft erlangt haben, womit die Umsetzung unmittelbar bevorsteht“. Auch die Übersiedlung der sozialpädagogischen Wohngruppe Heidlmair, die ein wichtiger Bestandteil des Projekts sein wird, vom Zollhaus an die neue Adresse „Sportplatz 18“ wurde von der Sozialabteilung des Landes bereits bewilligt.

Baustart im Frühjahr

Bereits im Frühjahr soll mit den Arbeiten begonnen werden, Weber bedankt sich ausdrücklich bei Investor Helmut Schaffer für dessen Geduld: „Ein Danke an alle Beteiligten für die konstruktive Zusammenarbeit und an Helmut Schaffer für die Bereitschaft, dieses betreubare und betreute Wohnprojekt umzusetzen.“

Auf Anfrage der BVZ war Schaffer aufgrund eines Auslandsaufenthalts zwar nicht erreichbar, für Weber gibt es aber jetzt keine Zweifel mehr: „Wir haben immer an das Projekt geglaubt, trotz aller Diskussionen im Vorfeld.“