100 Top-Lehrlinge aus dem BORG Güssing

Besser könnte das Timing gar nicht sein: zum 100. Geburtstag des Burgenlandes gibt es über 100 Lehrlinge im BORG.

Erstellt am 09. Oktober 2021 | 05:09
440_0008_8199436_owz40dmf_lehrlinge.jpg
Die duale Ausbildung mit Matura und einer Lehre wird von den Jugendlichen gut angenommen.
Foto: BORG Güssing

“Handwerk hat goldenen Boden“ haben schon unsere Vorfahren gewusst - in Zeiten des Facharbeitermangels ist dieser Spruch umso wörtlicher zu nehmen.

Im BORG bietet man seit vielen Jahren zur Matura zusätzlich die Lehrausbildung in den Bereichen Innenausstattung, Elektro- und Gebäudetechnik, IT-Technik, Mediendesign oder Fitnessbetreuung an. Und das wird von den Jugendlichen immer mehr genutzt, im heurigen Jahr verzeichnet man sogar über 100 Schüler, die diese duale Ausbildung nutzen. „Somit ist das Gymnasium/Gewerbegymnasium einer der größten Lehrlingsausbildner des Burgenlandes und unterstützt damit auch das Land Burgenland, das gemeinsam mit dem AMS, der Wirtschaftskammer und der Industriellenvereinigung eine Fachkräfte-Offensive ins Leben gerufen hat“, ist Direktor Robert Antoni stolz auf die Entwicklung.

„Ziel dieser Offensive ist es, gemeinsam dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.“Direktor Robert Antoni

„Ziel dieser Offensive ist es, gemeinsam dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Das Gymnasium/Gewerbegymnasium kann hier sicher einen entscheidenden Beitrag dazu leisten.“ Einmal pro Woche gibt es theoretischen und praktischen Unterricht in den Werkstätten. „Im Jahr nach der Matura vervollständigen die Jugendlichen ihr Wissen an der Berufsschule und schließen die Ausbildung mit der Lehrabschlussprüfung ab“, ergänzt Jürgen Grof, Obmann vom Gewerbeverein und Administrator der Gewerbeausbildung.