Die Welt zu Gast auf Burg Güssing

Erstellt am 01. Juli 2022 | 05:09
Lesezeit: 2 Min
30 Teilnehmerstaaten aus aller Welt waren bei der Weltmeisterschaft im Militärfallschirmspringen am Start. Ein Besuch auf der Burg durfte dabei natürlich nicht fehlen.
Werbung
Anzeige

Der Internationale Militärsportverband ist neben dem Internationalen Olympischen Komitee, mit aktuell 140 Mitgliedsstaaten, einer der größten Sportverbände der Welt.

Für die Stadt und die ganze Region bot sich daher eine einmalige Gelegenheit, sich von der besten Seite zu zeigen. „Das hat Güssing auch geschafft“, freut sich Burgchef Gilbert Lang, der auch zahlreiche Teilnehmer der 30 Teilnehmerstaaten, die an der 45. Weltmeisterschaft im Militärfallschirmspringen teilgenommen haben, auf der Burg begrüßen konnte.

Lang führte die Sportlerinnen und Sportler, darunter auch das komplette Schiedsrichterteam aus aller Welt durch die Burgräume. „Die internationalen Gäste, unter denen auch Teilnehmer aus Kuwait am Start gewesen sind, waren von der mächtigen Burg Güssing sehr beeindruckt“, freut sich Lang über die Werbung für Güssing, die jetzt in die ganze Welt getragen wird.

Werbung