Stegersbacher Feuerwehr mit Einsatzdoppelpack

Gleich zwei Mal an einem Tag rückten die Stegersbacher Feuerwehrmänner aus. Beide Male brannte es. Einmal im Umspannwerk, einmal neben dem Sportplatz.

Erstellt am 29. April 2021 | 04:41
440_0008_8070661_owz17david_chronik_umspannwerk_feuerweh.jpg
Die Elektrotechnik in einem Umspannwerk brannte.
Foto: BVZ

Aus noch ungeklärter Ursache kam es am vergangenen Montag um 03.40 Uhr zu einem Brand einer elektrotechnischen Anlage bei einem Umspannwerk. Ein Techniker der Anlage war bereits vor Ort und wies den Atemschutztrupp der Stegersbacher Feuerwehr ein. Bei der anschließenden Erkundung durch den Atemschutztrupp wurde festgestellt, dass das Feuer bereits erloschen war. Für die Feuerwehr waren deshalb nur umfangreiche Belüftungsmaßnahmen notwendig. Durch Druckbelüftung wurde das Gebäude rauchfrei gemacht.

Kurz nach Mittag musste dann noch einmal ausgerückt werden. Eine Wiese in der Nähe des Sportplatzes begann aus noch unbekannter Ursache zu brennen. Mit einem HD-Rohr wurde das Feuer anschließend gelöscht. Auf die nahen Bäume konnte der Brand nicht übergreifen. Nach rund einer dreiviertel Stunde war der Einsatz für die Stegersbacher Feuerwehrkameraden beendet.