So ein Theater in Eberau. Die Laiendarsteller des Vereines „Theater Grenzenlos“ eröffneten auch in diesem Jahr mit den traditionellen „Schlossspielen Eberau“ den Reigen des kulturellen Freiluftangebots im Südburgenland. Unter der bewährten Regie von Ida Gludovatz wird „Der wahre Jakob“ gespielt. Auch Paul Gludovatz und Peter Stelzmayer waren bei der Premiere mit dabei.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 18. Juni 2019 (11:17)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr